HULAFROGPORTAL.COM Books > Hr Personnel Management > Bitte nicht stören - muss klicken!: Untersuchung zum by Tibor Pintér

Bitte nicht stören - muss klicken!: Untersuchung zum by Tibor Pintér

By Tibor Pintér

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - own und service provider, word: 1,0, Technische Hochschule Wildau, ehem. Technische Fachhochschule Wildau, Sprache: Deutsch, summary: Nicht erst die im September 2011 vorgestellte Studie der Universitäten Lübeck und Greifswald zur Verbreitung der Internetabhängigkeit in Deutschland zeigt deutlich, dass die Internetsucht zu den Krankheiten einer modernen Gesellschaft gezählt werden kann. Die iteration Y, nachfolgend GenY genannt, steht dabei besonders im Fokus, da diese iteration mit dem web aufgewachsen ist und nun in den Arbeitsmarkt eintritt. Ob in der Freizeit oder auf der Arbeit, den gefährdeten bzw. bereits betroffenen Internetnutzern stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, ihr exzessives Internetnutzungsverhalten auszuleben. Neben der dienstlichen Nutzung des Internets, wie beispielsweise dem E-Mailverkehr, erstreckt sich mittlerweile die inner most Nutzung über E-Mails hinaus, auch auf sog. Social Media Anwendungen. Es obliegt dem Human assets administration, nachfolgend HRM genannt, sich zukünftig auch mit Herausforderungen wie der Internetsucht und den Auswirkungen am Arbeitsplatz auseinander zu setzen.
Im Rahmen dieser Arbeit wird das Internetnutzungsverhalten der GenY im Kontext der Internetsucht näher beleuchtet. Weiterhin soll die Relevanz dieser Problematik für das HRM aufgezeigt und Handlungsansätze abgeleitet werden.

Show description

Read Online or Download Bitte nicht stören - muss klicken!: Untersuchung zum Internetnutzungsverhalten der Generation Y im Kontext der Internetsucht (German Edition) PDF

Best hr & personnel management books

Τhe human resources factor in the construction industry

Clinical research from the yr 2011 within the topic enterprise economics - body of workers and supplier, grade: 10, UGSM-Monarch company institution Switzerland (-), language: English, summary: This paper goals at answering the strategic query, “In which method do the values embedded in an organisational tradition have an effect on the human assets issue n within the Greek development industry”?

Berufseignung und Bewerberauswahl von Beamten: Soziale Kompetenz - Was ist das eigentlich? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - own und corporation, notice: 1,0, Hochschule für angewandtes administration, ehem. FH für angewandtes administration Erding, Veranstaltung: Gestaltung und Durchführung von Auswahlverfahren, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Soziale Kompetenzen sind für den Menschen das ganze Leben lang von Bedeutung, sie sind bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt.

Werteorientierte Unternehmensführung: Cultural Transformation Tools für Performance und Profit (German Edition)

In diesem Buch ist es Richard Barrett gelungen, das schwer greifbare Thema „Organisationskultur“ auf verblüffend einfache artwork handhabbar zu machen. Er konzentriert sich bei der Kultur-Diagnose auf Werte - additionally die Kurzform dessen, used to be Menschen wichtig ist. Eindrucksvoll zeigt Barrett, dass eine werteorientierte Kulturtransformation das Engagement der Mitarbeiter und damit auch den Ertrag steigert.

Managing Power and People

This sensible textual content bargains administration scholars in addition to execs a entire advisor to a necessary administration functionality: using strength and authority to accomplish particular ambitions. Incorporating a number of case experiences and examples of exact administration reviews in either huge and small businesses, the booklet offers a good method of using energy to control humans and initiatives effectively with out worry of clash.

Extra info for Bitte nicht stören - muss klicken!: Untersuchung zum Internetnutzungsverhalten der Generation Y im Kontext der Internetsucht (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 9 votes