HULAFROGPORTAL.COM Books > Education Theory

Schulsozialarbeit Kärnten: Selbst- und Fremdwahrnehmung by Cornelia Verdianz

By Cornelia Verdianz

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 2,0, FH Kärnten, Standort Feldkirchen, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen meines Bachelor Studiums der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Kärnten/Standort Feldkirchen absolvierte ich in der Zeit vom 30. August bis 19. November 2010 das zwölfwöchige Berufspraktikum (35 Stunden/Woche) bei der Schulsozialarbeit Kärnten.
Die vorliegende Arbeit beinhaltet eine detaillierte Institutionsanalyse, aus welcher die Ausgangsituation, das Handlungsfeld, die Ziele sowie die strukturellen, fachlichen und personellen Rahmenbedingungen der Schulsozialarbeit Kärnten ersichtlich werden. Anzumerken ist, dass es sich bei der Schulsozialarbeit Kärnten um ein dreijähriges Pilotprojekt handelt, welches sich wesentlich – durch Trägerschaft und die Qualifikation der MitarbeiterInnen von den anderen Institutionen und Projekten in Österreich, welche sich ebenfalls als Schulsozialarbeit bezeichnen, unterscheidet. Genaueres dazu findet sich in der Institutionsanalyse im Abschnitt „Personelle Ressourcen“ sowie im Kapitel „Beschreibung der Tätigkeiten im Praktikum“. In diesem Kapitel werden die mir zugeteilten sowie die von mir ausgewählten Tätigkeiten beschrieben und im Anschluss daran kritisch reflektiert. Im vierten Kapitel wird das von mir durchgeführte Fotoprojekt, welches der vorliegenden Arbeit auch ihren Namen verdankt „Selbst- und Fremdwahrnehmung anhand des Mediums Fotografie“, theoretisch erklärt und es folgt eine Projektbeschreibung und –auswertung sowie eine anschließende Reflexion des Projekts. Im vorletzten Kapitel wird das gesamte Berufspraktikum von mir reflektiert und die Arbeit endet mit einer kurzen Zusammenfassung der Bachelorarbeit 2.

Show description

Read more Schulsozialarbeit Kärnten: Selbst- und Fremdwahrnehmung by Cornelia Verdianz

Studies in the History of Educational Theory Vol 2: The by G H Bantock

By G H Bantock

This quantity completes G H Bantock’s entire examine of academic notion, and its courting to the wide improvement of eu tradition, from the time of the Renaissance to the current day. in the course of the interval into account, the recent freedom from dogma and hierarchy allowed for the emergence of a giant variety of versions of schooling meant to deal with the self reliant character and whilst to fulfill the call for for academic growth. the necessity to teach ‘the lots’ used to be more and more famous, and the trouble posed through ‘mass civilisation and minority tradition’ grew to become acute as ‘liberal’ autonomy was once more and more threatened by means of new egalitarian and collectivist notions. the writer considers the paintings of key theorists from the interval, together with such writers as Coleridge, Nietzsche and Tolstoy, all rather missed as educationists.

Show description

Read more Studies in the History of Educational Theory Vol 2: The by G H Bantock

Wolfgang Klafkis Bildungstheorie - Ein Zukunftsmodell für by Sascha Path

By Sascha Path

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, notice: 1,7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit analysiert und beschreibt die Bildungstheorie Wolfgang Klafkis. Zum Einen soll ein Überblick über Klafkis Bildungsideale gegeben werden. Dies impliziert eine Auseinandersetzung mit den Beweggründen des Autors über die durch ihn erhoffte Verbesserung der Schulbildung und der Didaktik der Lehrerschaft. Zum Anderen soll die historische Betrachtung Klafkis Thesen eine verbesserte Sicht auf Klafkis Definition, used to be Bildung für ihn bedeutet, darlegen. Eine historische Einordnung von Klafkis Wirken rundet die Gesamtheit der Arbeit ab.
Die zentrale Fragestellung der Ausarbeitung soll die Sichtweise der heutigen Erwachsenenpädagogik in Bezug auf den Bildungsbegriff darlegen. Ist diese noch eine reine Vermittlung von Allgemeinbildung?

Show description

Read more Wolfgang Klafkis Bildungstheorie - Ein Zukunftsmodell für by Sascha Path

Schulz von Thuns "Vier-Ohren-Modell" im Schulalltag: Analyse by Frauke Wildig

By Frauke Wildig

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, , Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem „Vier-Ohren-Modell“ von Schulz von Thun und der Anwendbarkeit des Modells im Bereich der Schule. Zunächst wird das Modell von Schulz von Thun erläutert. In einem weiteren Kapitel sollen dann anhand eines Fallbeispiels aus dem Bereich der Lehrer-Schüler-Kommunikation mithilfe der Theorie von Friedemann Schulz von Thun Kommunikationsstörungen bewusst gemacht werden und Verbesserungsvorschläge diskutiert werden. In diesem Zusammenhang soll die Frage beantwortet werden, inwiefern sich Kommunikationsprobleme an Schulen, durch die es zu einer Behinderung in der Wissens- und Kompetenzvermittlung kommt, mithilfe des Kommunikationsmodells von Schulz von Thun vermieden werden können. In diesem Kontext soll ebenfalls diskutiert werden, ob dieses Modell ausreichend für die examine von Kommunikationssituationen im Schulalltag ist.

An dieser Stelle soll noch darauf hingewiesen werden, dass es in der Kommunikationswissenschaft natürlich verschiedene Modelle gibt, um Sprachfunktionen zu beschreiben. Ich setze mich in dieser Arbeit mit dem „Vier-Ohren-Modell“ von Schulz von Thun auseinander. Das Modell zeigt eine klare Parallele zu Paul Watzlawicks Modell vor allen Dingen im Hinblick auf Watzlawicks Regel „Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt.“ Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen den beiden Modellen liegt auch darin, dass sowohl Watzlawick als auch Schulz von Thun davon ausgehen, dass jede Äußerung mehrere Botschaften enthält, d. h. verschiedene kommunikative Funktionen hat. Darüber hinaus verarbeitet Schulz von Thun in seinem Vier-Ohren-Modell auch die drei Seiten des „Organon-Modells“ von Karl Bühler, nämlich dass jede details etwas über die Sache, über den Sender und einen Appell an den Empfänger enthält.

Show description

Read more Schulz von Thuns "Vier-Ohren-Modell" im Schulalltag: Analyse by Frauke Wildig

Historical Distillates: Chemistry at the University of by Adrian G. Brook,W.A.E. (Peter) McBryde

By Adrian G. Brook,W.A.E. (Peter) McBryde

Historical Distillates examines the heritage of the Chemistry division on the college of Toronto from its beginnings in 1843, while it used to be housed in basic quarters within the Parliament constructions on entrance road and had only one school member. throughout the founding period (1843-1920) 3 British gents professors guided the dep. via 4 houses; among 1920 and 1960 3 Canadian heads equipped a hugely influential division. because 1960 8 chairmen have successfully controlled a starting to be and various division whereas it ventured into fascinating new fields and rising sub-disciplines.

New schools and a Nobel Prize were highlights of the earlier twenty years. With the finishing touch of contemporary renovations and additions (such because the Davenport learn development and Garden), with its uncommon school, top-rate employees, and ideal scholars, and with its astonishing array of apparatus to aid learn, the department’s destiny certainly appears to be like bright.

Show description

Read more Historical Distillates: Chemistry at the University of by Adrian G. Brook,W.A.E. (Peter) McBryde

Arendt: Grundwissen Philosophie (Reclam Grundwissen by Annette Vowinckel

By Annette Vowinckel

Der Band stellt die deutsch-amerikanische Philosophin vor, deren Untersuchungen über den Zusammenhang von Totalitarismus und Antisemitismus und die drei Kategorien menschlicher Aktivität "Arbeit", "Herstellen" und "Handeln" sie als eine der bedeutendsten gesellschafts- und politikwissenschaftlichen Theoretikerinnen etablierten. Annette Vowinckel ist Habilitandin am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin.

Text aus der Reihe "Grundwissen Philosophie" mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.

Show description

Read more Arendt: Grundwissen Philosophie (Reclam Grundwissen by Annette Vowinckel

Kinderarbeit im Deutschen Reich und Deutschland - von 1800 by Birgit Plan

By Birgit Plan

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,3, Alice-Salomon Hochschule Berlin (ASFH Berlin), Veranstaltung: Geschichte, Theorie, employer und Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Noch am Ende des 18. Jahrhunderts – additionally vor der Industriewirtschaft – struggle die Muskelkraft von Menschen und Tieren zusammen die wichtigste Energiequelle. guy kann davon ausgehen, dass in Europa die Arbeitskraft von intestine a hundred and eighty Millionen Menschen etwa halb so viel Energie produzierte, wie die von knapp forty Millionen Arbeitstieren, vornehmlich Ochsen und Pferden. Alle übrigen Energiequellen – Holz, Wasserräder, Windmühlen, Segel, Flussboote, Holzkohle und Steinkohle – erbrachten zusammen nur wenig mehr Energie, als die Muskeln von Mensch und Tier. Die erbrachte Energie der „lebenden Arbeitsmaschinen“ ist additionally sehr gering.

Der Mangel an Kraftquellen warfare auf jede zugreifende Hand, jeden gebeugten Nacken, jeden gekrümmten Rücken angewiesen, da das Energieproblem der vor – industriellen Zeit das Kernproblem des Wirtschaftens darstellte.

Auf diesem ökonomischen Hintergrund muss die permanente Kinderarbeit bei Tagelöhnern, Pächtern und Bauern, bei Handwerkern, Händlern und Handlangern gesehen werden. Nur die wirklich Reichen der Kaufleute, Geistlichen und Adligen brauchten ihre Kinder nicht arbeiten zu lassen. 1

In meiner Hausarbeit möchte ich den Ursachen und historischen Hintergründe von Kinderarbeit in Deutschland auf den Grund gehen. Das Kinderarbeitsschutzgesetz spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Show description

Read more Kinderarbeit im Deutschen Reich und Deutschland - von 1800 by Birgit Plan

Jugendkriminalität als gesellschaftliche Abweichung und by Isabella Moch-Trzcinski

By Isabella Moch-Trzcinski

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: sehr intestine, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (Studiengang Sozialarbeit), Veranstaltung: Vorlesung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, summary: Anhand verschiedenen Publikationen möchte ich in meiner Arbeit Jugendkriminalität als gesellschaftliche Abweichung und soziales challenge darstellen. Angesicht des Umfangs des Stoffes ist im Rahmen dieser Arbeit eine ausführliche Darstellung leider nicht möglich - so bin ich gezwungen, mich auf das We-sentliche zu konzentrieren.

Aus den veröffentlichten Statistiken erkennt guy, daß die Jugendkriminalität zunimmt und zu einem immer größeren gesellschaftlichen challenge wird. Geäußert wird sie durch z.B. leichtsinniges Autofahren, Besitzenwollen von materiellen Gütern, die guy noch nicht selber bezahlen kann oder wütende Händel und Raufereien, die den Gegner ernsthaft in Gefahr bringen - hierin spiegelt sich jugendliches Verhalten wider. Das challenge versucht guy seit Jahren in den Griff zu bekommen, indem guy diese Phänomene zu erklären und zu beseitigen versucht.

In meiner Auseinandersetzung mit dem Thema halte ich für notwendig zuerst die Begriffe ‘Abweichendes Verhalten’ und ‘Kriminalität’ zu klären (Kap.2). In dem nächsten Kapitel (3) komme ich - ausgehend von einigen statistischen Befunden - zu dem Erscheinungsbild von Jugendkriminalität. Als eine logische Erweiterung kommt dann eine examine der Ursachen (Kap.4) und Frage nach der möglichen Lösung des difficulties (Kap.5).

Show description

Read more Jugendkriminalität als gesellschaftliche Abweichung und by Isabella Moch-Trzcinski

The Board-Savvy Superintendent by Paul D. Houston,Doug Eadie

By Paul D. Houston,Doug Eadie

The Board-Savvy Superintendent's hard-hitting, no-nonsense, recommendation on tuition board management capitalizes on Houston and Eadie's hands-on adventure operating with enormous quantities of forums and superintendents during the last quarter-century. it's a functional, survive-and-thrive publication that might aid institution district leaders—board contributors, superintendents, and senior administrators—learn to interact effectively in top their districts in those terribly hard times.
Filled with targeted, completely confirmed advice on tips to gather the talents and data that make up board savvyness, it additionally addresses the right way to increase the college board's means to provide actually high-impact governance, and the way to construct a powerful, enduring, efficient board-superintendent operating partnership. The authors take a clean examine the method of governing, going well past the old fashioned, control-focused "policy governance" method. instead of being preoccupied with constructing a static constitution of guidelines to tell apart the board's position from the superintendent's, the ebook describes how the board and superintendent can creatively interact in making judgements approximately such severe governing "products" as values, imaginative and prescient, project, and strategic swap initiatives.
School district leaders will enjoy The Board-Savvy Superintendent's shut examine the "gold normal" for board involvement in class affairs: prime strategic switch. The authors move well past the normal long-range making plans technique of in simple terms projecting every thing a college district is doing for a few arbitrary interval of three or five years, which has generated a whole bunch paper and little vital switch to supply the reader with certain, functional suggestions on enticing institution forums creatively and proactively in a way more selective, vision-driven strategy that truly leads to the implementation of strategic switch: the Strategic swap Portfolio.

Show description

Read more The Board-Savvy Superintendent by Paul D. Houston,Doug Eadie

Diskriminierung psychisch Behinderter durch Exklusion am by Burkhard Schröter

By Burkhard Schröter

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,7, Hochschule Koblenz, Sprache: Deutsch, summary: Der allgemeine Gleichheitsgrundsatz aus paintings. three Abs. 1 bis three des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ist ein Grundbestandteil der Verfassung und gilt als rechtsstaatliches Prinzip in allen Rechtsbereichen. In Artikel three heißt es hierzu: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“

Es stellt sich die Frage, inwieweit dies in der Praxis umgesetzt wird. Reichen die gesetzlichen Vorgaben aus, um dem Artikel three des Grundgesetzes gerecht zu werden? Darüber besteht Uneinigkeit. Anlässlich der ersten Beratung der Antidiskriminierungsrichtlinie der Europäischen Union im Bundesrat forderte Bayerns Bundesratsminister Dr. Markus Söder die Bundesregierung auf, im Europäischen Rat ihr Veto gegen die Richtlinie einzulegen. Söder: „… Die Richtlinie ist überflüssig, bürokratisch und lebensfern.“ Nach den Worten Söders bestehen auf nationaler Ebene bereits ausreichende Regelungen zur Verhinderung von Diskriminierungen. Der Vorschlag der Kommission greife massiv in die Vertragsfreiheit ein und schaffe in der Praxis unnötige Rechtsunsicherheit. Söder: „Die Kommission schießt mit ihrer Regelungswut weit über ihr Ziel hinaus. Mit ihrem Entwurf reduziert die Kommission auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für diejenigen, die das Gesetz zu schützen vorgibt. Der beste Diskriminierungsschutz liegt in einer toleranten, vorurteilsfreien Gesellschaft, nicht aber in einem greatest an Verboten.“

Show description

Read more Diskriminierung psychisch Behinderter durch Exklusion am by Burkhard Schröter